MAREILE FREI

Zauber des Jahres – die Rauhnächte (enthält unbezahlte Werbung)

Freitag 20. Dezember, 2019

Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal von den Rauhnächten gehört. Beginnen tun sie ja eigentlich schon in der Nacht vom 24.12. auf den 25.12., aber das wusste ich wie gesagt nicht. Ich hörte erst nach Weihnachten davon. Aber dann hat es mich gepackt, was für ein Zauber! Ich schrieb Wünsche auf Zettel, für jede übrig gebliebene Rauhnacht einen und noch einen zusätzlich.

Diese Zettel habe ich zusammengefaltet und jeden Abend einen Wunsch verbrannt, auf der Terrasse in einem kleinen Glas. Hä, denkt jetzt der ein oder andere, oder?

Ja, so hat meine Familie auch geguckt. Ich erklärte also, dass ich meine Wünsche für das neue Jahr dem Universum übergebe, damit es sich um die Erfüllung kümmern kann. Und um den übrig gebliebenen Wunsch würde ich mich dann selbst kümmern. Der Mann dachte kurz „Aha“ und ging zum Tagesgeschehen über. Die Teenager hatten Sorge, dass Mutti nun komplett verrückt geworden ist. Nur der kleine Sohn war voll dabei: „Wie cool, wir kokeln.“

Aber ich sage euch, es war ein unglaubliches Jahr und viele meiner Wünsche, von denen ich natürlich vorher ein Foto gemacht hatte, wurden wahr. Ich habe manifestiert, was das Zeug hielt und bin so unfassbar dankbar und glücklich für 2019. Und natürlich werde ich das Ganze dieses Jahr wiederholen. Rechtzeitig, damit es noch zauberhafter wird. Und mit Unterstützung von ätherischen Ölen. Ich denke zur Zeit an Weihrauch, das ist ein großartiges Öl, um klar, konzentriert und fokussiert zu sein. Macht einer mit? Dann schreibt mir, zusammen ist es gleich noch viel schöner.

Ich wünsche euch allen eine zauberhafte Zeit, eure Mareile

   

Posted by Mareile Frei